Menü
Auto des Jahres Automobilgeschichte Autotuning Autowerbung Kfz Zulassungen
 Automobilhersteller
Automarken
 Autokauf
EU Neuwagen Gebrauchtwagen Jahreswagen Kfz Kaufvertrag Neuwagen
 Autopflege
Autoaufbereitung Autoreinigung
 Autozubehör
Autoradios Autoverwertung Kindersitze Navigationssysteme Winterreifen
 Fahrzeugklassen
Kleinstwagen Kleinwagen Kompaktklasse Mittelklasse Obere Mittelklasse Oberklasse
 Fahrzeugtypen
Cabrios Geländewagen Roadster Sportwagen SUV
 Leasen & Mieten
Auto leasen Mietwagen
 Online-Rechner
Autofinanzierung
NEU
Promillerechner
 Quickies
Autobild Kfz Haftpflichtversicherung Autoersatzteile.de
 Specials


 
News: Deutschland bei Auto-Urlaubern weit vorn

Auch in diesem Jahr verteidigt das Urlaubsland Deutschland seinen ersten Platz in der Rangliste der beliebtesten Reiseziele deutscher Auto-Urlauber. Mit 39,4 Prozent lässt Deutschland Italien (16,3 Prozent) und Frankreich (7 Prozent) wieder weit hinter sich liegen.
Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC-Reiseservice, der knapp eine Million Routenanfragen von ADAC-Mitgliedern für die Sommerreise 2007 ausgewertet hat.

Treue beweisen die Deutschen auch auf den Plätzen vier bis neun: Österreich verpasst mit 5,9 Prozent die Bronzemedaille und belegt Platz vier, gefolgt von Kroatien, Spanien, der Schweiz. Die Niederlande bleibt mit einem Plus von 0,1 Prozent auf Platz acht, Ungarn verzeichnet einen Zuwachs von 0,3 Prozent und sichert sich wieder den neunten Platz. Erstmals schafft es Polen unter die ersten Zehn. Zwar sind 1,7 Prozent ein noch bescheidener Anteil, damit aber konnte das neue EU-Land sein Ergebnis nahezu verdoppeln. Der Trend zum Osten wird von der Tschechischen Republik auf Platz elf unterstützt.

Wenig Veränderung gibt es bei den Top Ten der Regionen. Innerhalb Deutschlands geht Gold an die Ostsee und die Mecklenburger Seenplatte, Silber an Oberbayern und das Allgäu. Südtirol gewinnt zwei Plätze und erhält Bronze. Triumphieren darf die Nordsee inklusive Ostfrieslands, denn diese Region schafft es erstmals auf Rang neun und macht somit gleich drei Plätze auf der Beliebtheitsskala gut.

News: Im Überblick

Themen in "Report Mainz" / Dienstag, 24. Juli 2018, 21:45 Uhr in @DasErste / Moderation: Birgitta Weber
SWR - Das Erste: Mainz (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 24. Juli 2018, um 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Schwer krank und schlecht versorgt - warum Patienten wirksame Medikamente selbst zahlen müssen - Pr...

"Todesfalle Auto": Schauspieler Martin Brambach stirbt den Hitzetod in neuem PETA-Video
PETA Deutschland e.V.: Stuttgart (ots) - Hochkarätige Besetzung im neuesten PETA-Spot: Schauspieler Martin Brambach, den Millionen Zuschauer als Kommissariatsleiter Schnabel aus dem Dresdner "Tatort" kennen, und seine Frau Christine Sommer,...

Auto-Abomodelle werden erst ab deutlich unter 200 EUR echte Game-Changer
Globis GmbH: Berlin (ots) - Mobility-as-a-Service (MaaS) kann eine der Antworten auf die Herausforderungen der zukünftigen Mobilität sein. Dabei werden Autos und andere Verkehrsmittel nur noch abonniert oder nach Nutzung bezahlt. Globis Consulting be...

SKODA Design entwirft Trophäen für die Sieger der Tour de France 2018
Skoda Auto Deutschland GmbH: Mladá Boleslav (ots) - - Kristallglasskulpturen erinnern an die geometrischen Muster und kantigen Formen des tschechischen Kubismus - SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier überreicht in Paris die Trophäe für den...

Tragischer Unfall wirft die Frage auf: Ist mein Garagentor sicher?
Hörmann KG Verkaufsgesellschaft: Steinhagen (ots) - Die Entscheidung, sein altes Garagentor auszutauschen, fällt meistens aufgrund von Design- oder Komfortaspekten. Entweder passt das alte Tor optisch nicht mehr zum Haus oder es entspricht nicht den ...

Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius: "In den letzten Jahren investieren wir sehr stark in Mobilitätsdienstleistungen"
Mercedes-Benz: Aachen (ots) - Der Vorstand Forschung und Entwicklung der Daimler AG auf dem Kongress "Metropolitan Cities" über Zukunftsvisionen, Strategien und Dienstleistungen der vernetzten Welt EXKLUSIV-INTERVIEW Anmoderation: Unsere We...

Europaweite Studie: Das kosten Verkehrsdelikte im Ausland
erento GmbH: Berlin (ots) - - Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit um 20 km/h kostet in Italien rund 5x mehr als in Deutschland. - In Großbritannien wird das Fahren unter Alkoholeinfluss mit einem Bußgeld von bis zu 6.500 Euro geahndet. - Im europ...

KÜS-Trend-Tacho 4/2018: Autofahrer wählen Sicherheit vor Entertainment / Steigendes Vertrauen und Akzeptanz für Assistenzsysteme / Höhere Ausgabenbereitschaft für Sicherheitssysteme als Multimedia
KÜS-Bundesgeschäftsstelle: Losheim am See (ots) - Dass Fahrassistenzsysteme das Fahren sicherer (80 %) und komfortabler (82 %) machen, wird von einem Großteil der Autofahrer gesehen. Ganz selbstbewusst glauben aber auch 85 % der Befragten, dass die S...